ÜBER UNS INDIKATIONEN THERAPIEN KURSE ANGEBOTE AKTUELLES
Startseite THERAPIEN MASSAGE

THERAPIEN


MASSAGE Manuelle Lymphdrainage FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE KOLONMASSAGE AROMA UND ENERGIEARBEIT AUTOGENES TRAINING PROGRESSIVE MUSKELRELAXATION DYNAMISCHE INTEGRATION

Kontakt Impressum Von A bis Z

MASSAGE

Die älteste Behandlungsmethode


Zu den ältesten Behandlungsweisen zählt die Massage.
In traditionellen und östlichen Kulturen gilt es als selbstverständlich, dass Massagen Menschen jeden Alters nützen.

Berührung hat in der Massage eine zentrale Bedeutung. So verhilft sie uns, unseren Körper neu zu erfahren und ihm zu vertrauen. Diese Körperarbeit kann Heilung beschleunigen und verbessernd auf unseren psychischen Zustand wirken. Je größer die Einheit von Körper, Geist und Seele ist, desto besser erkennen wir unsere Bedürfnisse.

Im regenerativen und im sportlichen Bereich ist die Massage mit ihren verschiedenen Techniken nicht mehr wegzudenken. Nicht nur durch Arbeit in der Muskulatur, sondern auch durch wohltuende Regulation der Gewebsflüssigkeit (Entstauung/Lymphdrainage) können u.a. Spannungen gelindert, Kopfschmerzen beseitigt, verspannte und schmerzende Muskulatur gelockert, Stress oder Schlaflosigkeit behoben werden.

Die manuelle Lymphdrainage wurde erst im 20. Jahrhundert durch den dänischen Therapeuten E. Vodder entwickelt. Sie hilft auch bei "schweren dicken Beinen" oder auch postoperativ findet sie ihren Einsatz. Mit der manuellen Lymphdrainage können Lymphstauungen gelindert oder beseitigt werden

Wellnessmassage / Lymphdrainage:
• Gesicht

Teilmassage / Lymphdrainage:
• Nacken
• Schulter
• Rücken & Beine

Vollmassagen / Ganzkörperlymphdrainage:
• zusätzlich Arme und Beine

Druckbare Version